Mobile Systeme

  • Mobile Systeme für die Schallemissionsprüfung
Mobile Systeme von Physical Acoustics bieten innovative Lösungen für die Schallemissionsprüfung. Unsere mobilen Testsysteme sind leicht an Gewicht sowie einfach in der Handhabung, denn jedes System verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche. Darüber hinaus sorgt der Batteriebetrieb dafür, dass alle AE-Testfunktionen bequem, auch in engen und wenig zugänglichen Testumgebungen, verwaltet werden können. 
 

USB AE NODE:

  • Ideal für Einsteiger
  • Kostengünstiges 1-Kanal Mess-System mit Wellenformaufzeichnung und zeitgleicher Merkmalsextraktion
  • Bandbreite: 1 kHz bis 1 MHz
  • Sehr hohe Auflösung mit 18-bit und einer maximalen Abtastrate von 20 MHz
  • Messung und simultane Aufzeichnung von bis zu 4 externen Größen (Druck, Temperatur ,etc.)
  • Einstellbare analoge Frequenzfilter: 3 Hochpassfilter und 5 Tiefpassfilter (frei kombinierbar)
  • Einstellbar: Interne Vorverstärkung 26 dB oder Phantomspeisung 5 V Gleichspannung für die externen Vorverstärker
  • Es können bis zu acht USB AE Nodes an einem handelsüblichen Laptop betrieben werden
  • Zeitsynchronisation zur Ortung zwischen den einzelnen Nodes
Abb. USB AE NODE

POCKET AE:

  • Ideal für unterwegs
  • Handgerät (batteriebetrieben) mit zwei eingebauten 2 Schallemissionskanälen mit Wellenformaufzeichnung und zeitgleicher Merkmalsextraktion
  • Bandbreite: 1 kHz bis 1 MHz
  • Sehr hohe Auflösung mit 18-bit und einer maximalen Abtastrate von 10 MHz
  • Messung und simultane Aufzeichnung von einer externen Größe (Druck, Temperatur, etc.)
  • Einstellbare analoge Frequenzfilter: 3 Hochpassfilter und 5 Tiefpassfilter (frei kombinierbar)
  • Einstellbar: Interne Vorverstärkung 26 dB oder Phantomspeisung 5 V Gleichspannung für die externen Vorverstärker
  • Software-Pakete zur Leckagemessung (Liter pro Minute), zur Detektion von elektrischen Teilentladungen und von Rissen in ausgebauten Walzen sowie zur Korrosionsmessung
Abb. Pocket AE

FieldCal:

Das Handgerät (batteriebetrieben) ist ein Signalgenerator für die Schallemissionsanalyse. Es dient zur Verifikation von Sensoren, Vorverstärkern, Messkarten und der Signalverarbeitung. Es sind zwei unterschiedliche Wellenformen als Burst und kontinuierliche Emission einstellbar, wobei deren Amplitude und Frequenz variabel sind. Die Frequenzen entsprechen den typischerweise verwendeten Sensoren.

Das Gerät ermöglicht den direkten Anschluss an einen Messkanal, an Vorverstärkern (26 dB und 40 dB) und von Sensoren. Das Handgerät kann im sogenannten Pulsermode (min. 8 VPP Amplitude) eingesetzt werden, um vor Ort die gute Sensorankopplung zu prüfen und die eingesetze Ortungskonfiguration zu testen.

Abb. FieldCal