VPAC™

  • VPAC Verfahren durch Schallemission

Leckagedetektion und Bestimmung der Leckagerate an Ventilen

Durch das VPAC Verfahren kann mit Hilfe von Schallemission nicht nur geprüft werden, ob das Ventil dicht ist oder nicht, sondern auch wie viel aus einem undichten Ventil austritt.
 
Vorteile von VPAC
  • Prüfung während der Produktion

  • Eliminierung von Störgeräuschen durch hochfrequente, ausgereifte Messtechnologie

  • Lokalisierung von undichten Stellen durch akkubetriebenes Handgerät

  • Quantifizierung des Verlustes in Liter pro Minute

  • Zustandsabhängige und kosteneffektive Wartungsplanung

  • Gezielte Verlustkontrolle spart Kosten und schont die Umwelt

  • Überwachung von kritischen oder schwerzugänglichen Ventilen