Windenergie

  • GMA Werkstoffprüfung trägt zur Sicherheit Ihrer Windenergieanlagen bei

Eine solide Prüfung von Windenergieanlagen bei der Herstellung, dem Aufbau und Betrieb trägt wesentlich zur Funktionssicherheit während der Laufzeit der Anlagen bei. Dabei spielt das konsequente und sinnvolle Ineinandergreifen sämtlicher Maßnahmen - technisch wie wirtschaftlich - eine entscheidende Rolle.

GMA unterstützt Sie dabei, die Verfügbarkeit Ihrer On- und Offshore-Anlagen zu erhöhen. Denn unser Servicespektrum reicht von qualitätssichernden Aktivitäten bei den Herstellern und Zulieferern von Windenergieanlagen über den Transport- und Montageprozess, bis zu zur kontinuierlichen Überwachung, Analyse und Optimierung von im Betrieb befindlichen Anlagen.

 

Zerstörungsfreie Prüfung (auch an Composites)

Ultraschallprüfung , UT

  • CFK- und GFK-Bauteile
  • TOFD und LSI (automatisierte Wanddickenmessung/Korrosionsmapping)
  • Phased Array: A-, B-, C-, D- und S-Scan mit Dokumentation und Archivierung
  • Bestimmung von Abweichungen hinsichtlich Größe / Lage und der Laminatdicke
  • Automatisierte UT
  • Guided waves (GUL)

Schallemission, AT  

Klangprüfung (Tapping-Test)

  • Lokalisierung von interlaminaren bzw. Klebefehlern an Kernverbundbauteilen

Durchstrahlungsprüfung, RT

  • Digitale Radiographie

Visuelle Kontrollen, VT

Thermographie

  • Lokalisierung von interlaminaren bzw. Klebefehlern an Kernverbundbauteilen

 

Zerstörende Prüfung (auch an Composites)

Mechanische Prüfungen von Verbundwerkstoffen (CFK, GFK)

  • Zug,- Druck-, Biegeprüfungen (ILSS, UTS)
  • Durchführung von Zugversuchen mit geringen Prüfkräften

Dynamisch-mechanische Analyse:

  • Quasistatisch
  • Dynamisch

Flexible Probenherstellung

  • Zuschnitte der Probenkörper
  • Genaue Zuschnitte von zweidimensionalen Geometrien nach Kundenspezifikation

Laminieren nach Kundenspezifikation

Aushärten in eigenen Autoklaven

 

Sonderprüftechniken

Schallemission, AT  

Ultraschallprüfung, UT

  • TOFD 
  • LSI

 

Qualitätssicherung / Engineering
  • Procurement Quality: Supply Chain Management, Sourcing, Beschaffungssicherung
  • Projektmanagement: Planung, Leitung, Durchführung
  • Fertigung: Planung, Steuerung, Konzepterstellung, Überwachung
  • Expediting
  • Software-Entwicklung
  • Datenmanagement
  • Fertigungsüberwachung von Windenergieanlagen und deren Komponenten
  • Offshore-QS-Inspektionen in allen Projektphasen