Industrievermessung

  • 3D Messtechnik der GMA Werkstoffprüfung
  • Industrievermessung durch qualifizierten 3D Messtechnik Team

Industrielle Messtechnik ist das Mittel der Wahl, wenn es darum geht, Qualität zu quantifizieren. Mit unserem hoch qualifizierten 3D-Messtechnik-Team, sind wir in den Bereichen Planung, Fertigung, Montage und Qualitätsprüfung ein kompetenter Partner.

Vom Prototypenbau über Werkzeug- und Montageprüfungen, bis hin zu speziellen Anwendungen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie oder beim Bau von Windkraftanlagen, übernehmen wir vielfältige Messaufgaben. Dabei führen wir Messungen vor Ort bei unseren Kunden durch oder prüfen die zu vermessenden Teile nach Anforderung und Möglichkeit in unseren eigenen Prüfhallen an den Standorten in Stade und Augsburg (inkl. klimatisiertem Messraum). Nach Absprache können hier neben der Geometrievermessung auch Prüfverfahren der allgemeinen Werkstoffprüfung oder auch daraus kombinierte Prüfungen angeboten werden.

Modernste Laser Tracker Systeme im Einsatz: ultramobil, höchste Genauigkeiten und Scanning Solutions

  • Leica AT960-XR mit T-Probe und T-Scan 5
  • API OmniTrac 2 mit vProbe

GMA setzt modernste Laser Tracker Systeme für ein breites Spektrum anspruchsvollster geometrischer Messungen in der Industrie ein. Sie verbinden höchste Messgenauigkeit mit Ultramobilität. Es können Messvolumina von bis zu 100 m Durchmesser von einem Standpunkt mit Genauigkeiten im 0,1 mm Bereich erfasst werden. Zudem sind beide Systeme mit optionalen Messtastern - der Probe - ausgestattet, sodass auch Punkte ohne direkte Sichtverbindung messbar werden.

Der Laser Tracker AT960-XR verfügt neben der T-Probe auch über einen T-Scan 5 mit dem non-taktile Messungen in Form von Oberflächenscans möglich sind. So können auf glänzenden, metallischen oder dunklen Oberflächen detaillierte Dimensionsmessdaten erfasst werden. Die zu prüfenden Oberflächen müssen nicht vorbereitet werden. Dies spart Zeit und schon das Material. Die gesammelten Daten können in einem weiteren Arbeitsschritt – dem Reverse Engineering – in ein 3D-Modell überführt werden. Das Reverse Engineering wird zu einem immer wichtigeren Werkzeug, wenn es darum geht aus einem gefertigten Prototypen ein 3D-Modell zu generieren.

In verschiedensten Industriezweigen kommen unsere Messdienstleistungen zum Einsatz:

Geometrische Bauteilvermessung

Metall-, CFK- und GFK-Bauteile

Flächenhafte Analyse und CAD-Vergleich

Reverse Engineering

Erzeugung von Punktwolken

und Ausgabe in unterschiedlichen 3D-Modell-Formen

Verfolgung beweglicher Objekte

Fügen von Bauteilen

Justierung und Einrichtung von Maschinen

Erstinbetriebnahmen, nach Veränderung der Umgebung

Periodische Prüfung Fertigungsanlagen

nach Prüfplanungen oder individuell

Prozessbegleitung

vom Prototyp bis zur Serienfertigung

Deformationsanalysen

und Wiederholungsmessungen

Vergleichsmessungen

zu CAD-Modellen in Echtzeit

Erstellung von Prüfplänen

und Messkonzepten