Physikalisch-chemische Analyse

  • Physikalisch Chemische Analyse
  • Verkauf von Physical Acoustics Produkte Systeme

Physikalisch-chemische Analyse: Analyse in der Chemie von werkstoffspezifischen Eigenschaften sowie DSC Prüfung & mehr physikalisch chemische Analysen

Im Rahmen der Werkstoffprüfung ermöglicht die physikalisch-chemische Analyse, thermische Eigenschaften und chemische Zusammensetzungen zu untersuchen. Wir bieten Ihnen innovative Verfahren, wie zum Beispiel die DSC Prüfung, als Analyse in der Chemie der materialcharakteristischen Eigenschaften.

Warum sollten Sie eine physikalisch-chemische Analyse in Auftrag geben? Ganz einfach! Die essenziellen Charakteristika Ihrer Werkstoffe werden mit diesen Verfahren deutlich und Sie erhalten nach einer Analyse die Sicherheit, dass der Werkstoff den Anforderungen entspricht. Zu unseren Untersuchungen gehören die Analyse der Chemie, die Untersuchung der thermischen Eigenschaften und viele weitere Punkte, die über die Stabilität und die Eignung eines Werkstoffes für seinen Einsatzbereich sorgen.

Haben Sie Fragen zur DSC Prüfung oder möchten Sie erfahren, warum die Chemie in der Werkstoffzusammensetzung so wichtig ist? Kontaktieren Sie uns und entscheiden Sie sich, neben der professionellen Analyse, für eine vorangehende Beratung, in der unsere kompetenten Mitarbeiter alle Fragen beantworten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und die Beauftragung unserer Verfahren zur Material- und Werkstoffprüfung.

DSC Prüfung - Differential Scanning Calorimetry Analyse für Werkstoffe

Dieses Verfahren wird unter thermischer Beeinflussung vorgenommen, indem Materialeigenschaften in Abhängigkeit zur Temperatur geprüft und analysiert werden. Dabei geht es explizit um die Glasübertragungstemperaturen, um den Aushärtegrad und um die Schmelzpunkte sowie um die Kristallisationspunkte. Um zu wissen, ob Ihr Werkstoff für den angedachten Einsatzbereich geeignet ist und die notwendigen charakteristischen Merkmale aufweist, empfehlen wir Ihnen diese Prüfung, die zum Teil physikalisch, aber auch in der Chemie angesiedelt ist.
 
Am Beispiel der Automotive-Industrie und im Anlagenbau lässt sich sehr gut erläutern, welche Bedeutung der Einfluss verschiedener Temperaturen auf die Beschaffenheit eines Materials hat. Durch unsere Analyse in der Chemie eines Werkstoffs bieten wir Ihnen die Sicherheit, dass Sie ein Bauteil in höchster Qualität und entsprechend der an seine Merkmale gestellten Anforderungen fertigen. Gerne beraten wir Sie ausführlich über die DSC Prüfung und darüber, für welche Werkstoffe und Bauteile wir Ihnen diesen professionellen Test empfehlen. Eine chemische Analyse und die Prüfung der physikalischen Eigenschaften legen den Grundstein für die Qualität der Materialien, aus denen Sie Bauteile fertigen. Im Rahmen unserer Prüfungen finden wir eventuelle Schwachstellen heraus und können die Auswirkungen ermitteln. Mit den charakteristischen Eigenschaften von Werkstoffen müssen Sie sich nicht selbst auseinandersetzen, wenn Sie uns mit der Analyse beauftragen und Ihre Werkstoffe fachkundig prüfen lassen. 

Welche Analysen für welches Material?

Im Regelfall empfehlen wir Ihnen, die Physik und die Chemie mit gleicher Sorgfalt zu betrachten. Denn beide Naturwissenschaften gemeinsam sind dafür zuständig, Ihren Werkstoff stabil zu halten und ihn für seinen Einsatz entsprechend herzustellen. Hierzu bieten wir Ihnen eine ganze Bandbreite verschiedener Analysen, an.

Je umfangreicher die Prüfung erfolgt, umso mehr Sicherheit erzielen Sie, wenn es um die Festigkeit, um die Belastbarkeit und um die Einsatzbereiche Ihres Werkstoffes geht. Gerne bieten wir Ihnen eine Gesamtanalyse zur Dichte, zur Festigkeit und zum Glührückstand sowie zu weiteren physikalischen und chemischen Merkmalen an. Am besten teilen Sie uns bei Kontaktaufnahme mit, welches Material oder welchen Werkstoffmix wir für Sie analysieren und in seiner Qualität bestimmen sollen. Die Analysen sind ein wichtiger Indikator für hochqualitative Werkstoffe, die den Vorstellungen Ihrer Kunden und dem Image Ihres Unternehmens entsprechen.

Durch unsere fachkundigen Analysen können Sie sich darauf verlassen, dass es nicht zu unvorhersehbaren Materialschwächen oder Problemen in der Verwendung der Bauteile aus Ihren Werkstoffen kommen wird!

Mit Hilfe der physikalisch-chemischen Analyse werden werkstoffspezifische wie thermische Eigenschaften und chemische Zusammensetzungen untersucht.

Die physikalisch-chemische Analyse umfasst:

DSC

Differential Scanning Calorimetry (DSC) - in Abhängigkeit von der Temperatur werden materialcharakteristische Eigenschaften wie Glasübergangstemperaturen, Aushärtegrad, Schmelz- und Kristallisationspunkte ermittelt

HPLC

High Performance Liquid Chromatography (HPLC) ermöglicht die Bestimmung der quantitativen Zusammensetzung löslicher Komponenten eines duroplastischen Systems

FTIR

Fourier Transformations-Infrarot-Spektroskopie (FTIR) - durch die materialcharakteristische Absorption von IR-Strahlung lassen sich Rückschlüsse auf den molekularen Aufbau der Probe ziehen

FVG

Faservolumengehaltsbestimmung (FVG) von CFK, GFK und Mischlaminaten

Flächengewichts-bestimmung

Wägen und Auswaschen

Glührückstand

Makro-TGA

Dichte

Laminatdichte

Flüchtige Bestandteile

Volatile

Harzfluss

Flow

Expansionsverhalten

Water-Pick-Up