TPC

  • Prüfmethode zur Untersuchung von TPC

Korrosionsermittlung an Rohrleitungen im Bereich von Auflagen

In Raffinerien und petrochemischen Anlagen treten aufgrund von „Kontaktpunktkorrosion“ (TPC = Touch Point Corrosion) oft Leckagen und Defekte im Rohrleitungssystem auf.

TPC tritt auf, wenn ein Rohr auf einem Objekt aus Metall oder Holz aufliegt, wodurch eine potentielle Korrosionszelle entsteht. Eine manuelle Ultraschall-Dickenmessung kann nur durch Anheben der Rohrleitung erfolgen, da die TPC-Bereiche sonst unzugänglich sind. Dieses Anheben kann zu weiteren Problemen führen, wie z.B. Absprengung von Schutzlacken, weitere Schädigung der Rohrleitungen aufgrund von mech. Spannungen, etc.

MISTRAS hat eine Prüfmethode entwickelt, die die globale Integrität eines Rohrsystems bestimmt, indem es auf TPC hin untersucht. Dieser Ansatz nutzt eine Kombination aus visueller, teilautomatisierter und manueller Ultraschallprüfung, um ohne Produktionsunterbrechung Problembereiche zu definieren und zu bewerten. Dadurch verkürzt sich die Prüfung des Rohrleitungssystems wesentlich und gleichzeitig werden weitere Schädigungen durch Anheben der Rohre vermieden.

Die Untersuchung wird mittels eines „Pocket UT“- Systems durchgeführt, welches von Mistras entwickelt und hergestellt wird. Damit wird eine Ultraschall-Dämpfungsuntersuchung durchgeführt. Die Ultraschall-Messdaten werden durch eine spezielle Formel interpretiert, die unser firmeneigenes Ingenieursteam entwickelt und in das „Pocket-UT“ einprogrammiert hat.

Diese Gleichung verwendet eine Vielzahl von Variablen (u.a. Rohrlänge, Amplitudenabfall, …) zur Bestimmung der Wanddickenabnahme in Prozent, die dann einer Kategorie (A-D) zugeordnet wird.

 

Vorteile von TPC
  • Diese Technologie kommt für alle typischen, nicht geschweißten Auflagerungen zum Einsatz (z.B. Doppel-T-Träger, Sattelholz …)
  • TPC kann alleine zur Untersuchung verdächtiger Lagerungsbereiche verwendet werden oder ergänzend zum „GUL“-Verfahren (Guided Wave Ultrasonic)
  • Die Schädigung wird in 4 Kategorien eingeordnet (A, B, C, D)
  • Eine Oberflächenvorbereitung ist nur auf dem oberen Viertel des Rohrumfangs nötig
  • Rohrdurchmesser: 7,5cm < X < 50cm
    Temperatur: bis zu 66°C
  • TPC ermöglicht die Priorisierung von Auflagern zur Überprüfung, um sich auf Bereiche großer Schädigungen zu konzentrieren
  • Das Gerät ist tragbar und batteriebetrieben